Begeisterte Mitarbeitende als treibende Kraft

Der Erfolg der Aduno Gruppe gründet auf einer Unter­nehmens­kultur, welche die Mitarbeitenden als Schlüssel zu Erfolg und Wachstum versteht. Sie schätzt die Mitarbeitenden mit allen ihren Fähigkeiten und Möglich­keiten. Und unter­stützt sie dabei, in einem entspannten Arbeitsklima ihr Potenzial zu entfalten. Die Aduno Gruppe will für ihre und potenzielle Mitarbeitende eine der ersten Adressen in der Schweiz sein. Sie bietet ein spannendes Umfeld mit innovativen Produkten, bereichs­über­greifenden Prozessen, Aus- und Weiter­bildungs­möglich­keiten, attraktiven Gehalts­modellen sowie viel Raum für Eigen­initiative.

 

Das Generationenmanagement

Die Rückmeldungen beweisen: Die Aduno Gruppe kennt kein Generationen­problem. Ältere Mitarbeitende fühlen sich im Unternehmen ebenso wohl wie die jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Der Mix aus langjähriger Erfahrung und jugendlichem Tatendrang kann befruchtend sein, wenn die Beteiligten sich gegenseitig wertschätzen. Es ist deshalb kein Zufall, dass letztes Jahr wiederum neue Mitarbeitende eingestellt wurden, deren Pensionierung in weniger als zehn Jahren erfolgen wird.

Im Führungscockpit

Auf die gute Führung der Mitarbeitenden wird bei der Aduno Gruppe grosser Wert gelegt. Führungspersonen sind nicht nur für die Erreichung von Zielen verantwortlich, sondern auch für das Wohlergehen des Teams. Sie begleiten und unterstützen die Teamplayer bei ihrer Arbeit – fachlich und emotional, bei Stress und Konflikten. Das unterstützende Führungsverhalten beansprucht viel Zeit und Sorgfalt. Die Aduno Gruppe fördert diese anspruchsvolle Aufgabe mit dem sogenannten Führungscockpit. Das digitale Tool erleichtert mit einer Vielzahl von Funktionen nicht nur komplexe Führungsaufgaben, es stellt auch sicher, dass die Mitarbeitenden eine Wertschätzung erfahren.

Unterwegs in die digitale Arbeitswelt

Bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden setzt die Aduno Gruppe unter anderem auf soziale Netzwerke. Auch kann durch Digitalisierung die Arbeit von vielen Orten aus und zu flexiblen Zeiten erbracht werden. Dies bringt eine zunehmende Entgrenzung von Arbeits- und Privatleben mit sich. Die Aduno Gruppe entwickelt deshalb schon heute digitale Arbeitsmodelle für morgen und übermorgen. Im Vordergrund stehen nicht mehr die Prozesse oder die einzelnen Mitarbeitenden, sondern die Arbeitsumgebung, in der sich die Mitarbeitenden als Netzwerk entwickeln können.