Aduno Gruppe übernimmt SmartCaution

Zürich, 4. Juli 2016

Die Aduno Gruppe übernimmt die in der Westschweiz tätige SmartCaution SA. Durch die Akquisition stärkt sie ihre Position im Markt der Depotbürgschaften. SmartCaution tritt weiterhin unter eigenem Namen am Markt auf, für ihre Kunden ändert sich nichts. Alle Mitarbeitenden von SmartCaution werden weiterbeschäftigt.

Die auf bargeldloses Bezahlen spezialisierte Aduno Gruppe übernimmt per Anfang Juli 2016 die in der Westschweiz und vor allem im Grossraum Genf tätige SmartCaution SA. Die Aduno Gruppe bietet bereits heute über ihre Tochter AdunoKaution AG Bürgschaften für Mietzinskautionen an, eine moderne und kostengünstige Alternative zu traditionellen Bankdepots. Mit Schwerpunkt in der Deutschschweiz tätig, diversifiziert die Gruppe ihr Geschäft durch die Übernahme geografisch und weitet ihre Präsenz auf die Westschweiz aus. Mit dieser Übernahme macht die Gruppe einen wichtigen Schritt in der Umsetzung ihrer Strategie, sich schweizweit als Anbieterin von Depotbürgschaften zu etablieren. Alle Mitarbeitenden von SmartCaution werden übernommen.

Martin Huldi, CEO der Aduno Gruppe, sagt: «Wir sehen grosses Potenzial in der Zusammenarbeit mit SmartCaution. Die Integration von SmartCaution in die Aduno Gruppe ermöglicht uns, die Erfahrung einer etablierten Firma mit Fokus auf professionellen Immobilieninvestoren und -verwaltern mit der Agilität der AdunoKaution und dem Know-how der Aduno Gruppe insgesamt zu kombinieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von SmartCaution.»

Weitere Informationen finden Sie unter www.aduno-gruppe.ch