Reto Gross wird Geschäftsführer der Viseca Card Services SA II

Zürich, 24. Juni 2020

Die Aduno Gruppe ernennt Reto Gross zum Geschäftsführer der künftigen Viseca Card Services SA. Derzeit im Handelsregister unter dem einstweiligen Namen «Viseca Card Services SA II» eingetragen, bündelt die Aduno Gruppe ab dem 1. Oktober 2020 ihre Kartenportfolien in dieser neuen Organisation.

Per 1. Oktober 2020 teilt die Viseca ihr Kartengeschäft in eine Issuing- und eine Processing-Gesellschaft auf. Erstere wird künftig für die Kartenportfolien der Viseca zuständig sein. Die Processing-Gesellschaft wird dagegen jenen Kundenbanken, die künftig selber Herausgeber sein möchten, Dienstleistungen rund ums Kartengeschäft anbieten. Mit Reto Gross konnte die Aduno Gruppe nun einen erfahrenen Experten für die Position des Geschäftsführers der künftigen Issuing-Gesellschaft gewinnen.

Reto Gross verfügt über langjährige Erfahrung im Schweizer Payment-Markt. Zuletzt war er ab Dezember 2018 als Regional Head Sales für den Bereich Financial Services der SPS/Worldline in der Schweiz, Österreich und Osteuropa verantwortlich. Davor war er unter anderem in ähnlicher Rolle bei SIX Payment Services sowie Director Payment and Card Services bei der Netcetera AG. Zudem war er während rund sechs Jahren in verschiedenen Positionen bei der Swisscard AECS AG tätig. Reto Gross hat einen Master in Digital Business der HWZ.

Max Schönholzer, CEO der Aduno Gruppe, sagt: «Die Aufteilung der Viseca in eine Issuing- und eine Processing-Gesellschaft ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt. Mit Reto Gross konnten wir einen ausgewiesenen Branchenkenner für die Position des Geschäftsführers der künftigen Issuing-Gesellschaft gewinnen. Damit sind wir ideal für die Zukunft aufgestellt.»