Von der Viseca Card Services zur Aduno Gruppe

2016

Die Aduno Gruppe übernimmt die in der Westschweiz tätige SmartCaution SA
Die Aduno Gruppe beteiligt sich mit 14 Prozent am Schweizer Fintech-Unternehmen
Contovista AG.  

2015

Gründung der SwissWallet AG durch die Aduno Gruppe, Netcetera und Swisscard.
Die EuroKaution wird umbenannt und heisst neu AdunoKaution.  
Die Aduno Holding platziert zwei Anleihen über CHF 200 Mio.

2014

Die Aduno Gruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien von EuroKaution.
Integration der Revi-Leasing und Finanz AG in cashgate.
Die Aduno Holding platziert CHF 400 Mio. als Doppeltranche am Kapitalmarkt.
Lancierung des Bonusprogramms surprize.

2013

Die Aduno Gruppe geht eine Partnerschaft mit dem Vatikanstaat ein.
cashgate führt ein neues Preismodell mit zwei fixen Zinssätzen ein.

2012

cashgate übernimmt 100 Prozent der Aktien von Revi-Leasing und Finanz AG, die 2014 vollständig in cashgate integriert wird.
Die Aduno Holding emittiert erfolgreich eine zweite Anleihe.

2011

Erfolgreiche Premiere der Aduno Holding mit einer Anleiheemission am Schweizer Kapitalmarkt.

2008

Übernahme der cashgate sowie vom Privatkredit- und Leasinggeschäft der Raiffeisen Gruppe und der Banque Cantonale Vaudoise (BCV). Die Aktivitäten werden unter dem Namen cashgate zusammengeführt.

2007

Die Aduno Gruppe übernimmt 100 Prozent der Aktien von Commtrain Card Solutions. Im Juni führt die Aduno Gruppe eine Holding-Struktur mit den Tochtergesellschaften Commtrain Card Solutions, Viseca und Aduno ein. Commtrain Card Solutions wird 2009 rechtlich mit Aduno fusioniert.

2006

Viseca (Issuing) und Aduno (Acquiring) werden zusammengeführt. Aus diesem Zusammenschluss entsteht die Aduno Gruppe.

2005

Viseca übernimmt das Acquiring-Geschäft der Cornèr Banca. In Bedano wird die Aduno gegründet.

1999

Gründung der Viseca durch die Kantonalbanken, die Raiffeisen Gruppe, diverse Regionalbanken, die Migros Bank und die Bank Cler (ehemals Bank Coop) sowie Privat- und Handelsbanken. Aufnahme der operativen Tätigkeit am 1. Januar 2000.

«Die Aduno Gruppe im Spiegel der Zeit.»