Welche Karte ist für Sie die passende?

Kreditkarten

Kreditkarten sind Zahlungskarten in Verknüpfung mit einem Kartenkonto, auf dem alle Verfügungen über einen bestimmten Zeitraum gesammelt und als Gesamtsaldo (meist monatlich) in Rechnung gestellt werden. Der Karteninhaber kann dann selbst entscheiden, bis zu welcher Höhe er den Kartensaldo über den festgelegten Mindestbetrag hinaus ausgleichen möchte. Für den jeweils verbleibenden Schuldsaldo werden dem Karteninhaber Zinsen bzw. Finanzierungsgebühren berechnet. Kreditkartengesellschaften sind unter anderem MasterCard, Visa, American Express und Diners Club. Die Karten werden in der Schweiz durch Banken oder Kreditkartenorganisationen wie z.B. Viseca Card Services herausgegeben.

Zahl-/Debitkarten

Im Unterschied zur Kreditkarte werden bei Zahl- und Debitkarten die Rechnungsbeträge unmittelbar nach dem Umsatz vom Konto abgebucht, da sie direkt an das Bankkonto des Karteninhabers gekoppelt sind. Sie sind an allen nationalen und internationalen Bancomaten einsetzbar und durch einen PIN gesichert. Zahl- und Debitkarten sind unter anderem Maestro-Karten und Postkarten.

PrePaid Karten

Im Gegensatz zu Kreditkarten kann mit einer PrePaid Karte kein Kreditrahmen ausgeschöpft werden, sondern nur der Betrag, welcher auf die PrePaid Karte einbezahlt worden ist. Bei der sonstigen Benutzung verhalten sie sich ähnlich wie Kreditkarten. Mit PrePaid Karten können Einkäufe im Internet getätigt, weltweit bargeldlos bezahlt und Bargeld an Geldausgabegeräten und Bankschaltern bezogen werden. Schweizer Prepaid Karten sind in CHF/EUR/USD aufladbar und besitzen einen PIN resp. CVC. Die Zahlungsabwicklung erfolgt ausschliesslich elektronisch. PrePaid Karten sind unter anderem MasterCard Prepaid und Visa Electron.

Chargekarten

Chargekarten sind Kreditkarten mit einer monatlichen Rechnungslegung und Zahlungsausgleich. Sie sind Zahlungskarten für ein Kartenkonto, auf dem die laufenden Verfügungen über einen bestimmten Zeitraum (meist monatlich) gesammelt in Rechnung gestellt werden. Im Unterschied zu der Kreditkarte ist der Karteninhaber verpflichtet, den Gesamtsaldo für den jeweiligen Abrechnungszeitraum voll auszugleichen.

Bankkontokarten

Bankkontokarten sind nur an Bancomaten der jeweiligen Herausgeberbank einsetzbar. Je nach Herausgeber berechtigen sie zum Bezug spezieller Dienstleitungen. Sie werden von diversen Banken herausgegeben und sind mit einem PIN gesichert.

Kundenkarten

Kundenkarten werden durch Warenhäuser, Benzingesellschaften und Autovermietungsfirmen herausgegeben und dienen als Kundenbindungssysteme. Der Kunde erhält durch die Karte zusätzliche oder vergünstige Waren und Dienstleistungen. Kundenkarten sind oftmals gekoppelt mit einem Punkte-Prämienprogramm des jeweiligen Herausgebers. Sie sind teilweise mit PIN gesichert und international einsetzbar.
 

Unter folgendem Link finden Sie die für Sie passende Kredit- oder PrePaid-Karte von Viseca. Mehr…